9. Deutsches BioSensor Symposium

11.–13. März 2015 | Klinikum rechts der Isar der TU München

Seite durchsuchen

Über München

München ist die südlichste deutsche Metropole und mit 1.38 Mio. Einwohnern (Großraum 2,3 Mio.) die drittgrößte Stadt Deutschlands. Sie ist die Landeshauptstadt des Freistaates und damit Sitz von Landtag und Staatsregierung mit allen Staatsministerien. Ferner ist die Stadt München Sitz der Regierung von Oberbayern des Bezirks Oberbayern, des Regionalen Planungsverbandes München und des Landkreises München.

München ist international bekannt als Stadt der Wissenschaft und Künste.

So gehören zum Beispiel die Alte und die Neue Pinakothek, sowie die Pinakothek der Moderne und das Lenbachhaus zu den weltweit renommiertesten Museen. Zusammen mit der Glyptothek, der Staatlichen Antikensammlungen und dem Museum Brandhorst bilden all diese das Kunstareal München. Auch das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst erhielt vor kurzem einen Neubau im Kunstareal.

München besitzt darüber hinaus eine sehr reichhaltige Theater-, Ballett- und Opernkultur mit fünf staatlichen, drei städtischen und über 50 privaten Bühnen.

München verfügt über zwei große Universitäten: Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) und die Technische Universität München (TUM). Beide werden seit 2007 im Rahmen der Exzellenzinitiative als (informell so genannte) Eliteuniversitäten besonders gefördert.

Die Max-Planck-Gesellschaft (MPG) befindet sich mit ihrer Generalverwaltung in München. Darüber hinaus unterhält sie in München mehrere Institute. Auch die Fraunhofer-Gesellschaft hat ihre Zentrale in München und betreibt hier zudem zwei Institute. Die Universität der Bundeswehr München befindet sich nicht auf Münchner Stadtgebiet, sondern unmittelbar hinter der südlichen Stadtgrenze im benachbarten Neubiberg. Ebenso vor den Toren der Stadt ist das Helmholtz Zentrum München – Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (HMGU) – im nördlich zu München gelegenen Neuherberg zu finden. 

Ein spezielles Ereignis von München ist das Oktoberfest, auch kurz „Wies´n“ bezeichnet. Dieses weltweit bekannte Fest findet alljährlich statt und ist das größte Volksfest auf der Welt. Das erste Oktoberfest fand übrigens am 12. Oktober 1810 statt. Zur öffentlichen Feier ihrer Hochzeit veranstalteten Kronprinz Ludwig und die Prinzessin Theresa (daher „Theresienwiese“) von Sachsen-Hildburghausen ein großes Pferderennen.